1. Home
  2. Rückrufe
  3. Rückruf: IKEA ruft Deckenleuchte zurück

Die schwedische Möbelhauskette IKEA ruft in einer Sicherheitsmaßnahme eine Deckenleuchte zurück. Der Leuchtenschirm kann möglicherweise herunterfallen.

 

Wallau (DE) – Von der kürzlich angelaufenen Rückrufaktion ist die DeckenleuchteCALYPSO” des Möbelhändlers IKEA betroffen. Laut IKEA haben Kunden festgestellt, daß die verbauten Glasschirme der Deckenleuchte herunterfallen können. Betroffen ist nur eine Charge des Modells “CALYPSO“, welches nach dem 01. August 2016 verkauft wurde.

 

Es wird dringend empfohlen die IKEA Internetseite zu besuchen und die veröffentlichte Kundeninformation zu lesen (direkter Link zum pdf Dokument). Das Möbelhaus bietet allen Kunden an die Produkte dieser Charge, Datumsstempel zwischen 1625 und 1744, kostenfrei zu ersetzen. Es kann auch eine Rückerstattung des Kaufpreises vorgenommen werden. Ein Kaufbelegnachweis ist nicht erforderlich.

 

 

Rückruf - kurzanleitung.net: IKEA Deckenleuchte

(Quelle: Screenshot, ikea.com, IKEA Kundeninformation, 11. November 2018)

 

 

ACHTUNG: Sollten Sie ein derartiges Modell besitzen, benutzen Sie die betroffene Deckenleuchte nicht mehr. Dies dient zu Ihrer eigenen Sicherheit. IKEA erläutert in der Sicherheitsinformation, wie die Deckenleuchte sachgemäß zu demontieren ist. Andere IKEA Produkte sind von der Rückrufaktion derzeit nicht betroffen.

 

Für weitere Informationen rufen Sie kostenfrei den IKEA Kundendienst unter der Telefonnummer 0800 / 2255453 an.

 

Quelle: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, November 2018.

 

Menü