1. Home
  2. Rückrufe
  3. Rückruf: Apple startet Serviceprogramm für AirPods Pro

Das Technologieunternehmen Apple Inc. ruft weltweit die AirPods Pro wegen Tonproblemen zurück.

 

Cupertino (USA) – Von der am 30. Oktober 2020 angelaufenen Rückrufaktion sind die AirPods Pro des Herstellers Apple Inc. betroffen. Bei diesem Modell, das vor dem Oktober 2020 hergestellt wurde, kann es zu Tonproblemen kommen. Dabei sind mögliche Symptome folgende, teilweise oder vollständig:

  • Knisternde oder statische Töne, die sich in lauten Umgebungen, beim Training oder beim Sprechen am Telefon verstärken.
  • Die aktive Geräuschunterdrückung funktioniert nicht wie erwartet, beispielsweise Verlust des Bassklangs oder Verstärkung von Hintergrundgeräuschen, z. B. Straßen- oder Fluglärm.

 

Es wird empfohlen die von Apple eingerichtete Support Internetseite zu besuchen. Die betroffenen AirPods Pro erhalten einen kostenlosen Service (rechts, links, beide). Andere AirPods Pro Geräte sind derzeit von diesem Serviceprogramm nicht betroffen. Außerdem ist
das Ladecase nicht betroffen und wird daher nicht ausgetauscht.

Darüber hinaus weist der Hersteller bei dieser Rückrufaktion auf folgende Punkte hin:

  • Kontaktieren Sie einen autorisierten Apple Service Provider oder vereinbaren einen Termin im Apple Store.
  • Apple kann die Reparatur auf das Land oder die Region beschränken, in dem / der Kauf ursprünglich getätigt wurde.
  • Schäden am Gerät müssen evtl. vorher repariert werden, um den Service durchführen zu können, allerdings auf eigene Kosten.
  • Die normale Garantiedauer verlängert sich durch diese Reparatur nicht.
  • Dieser Service gilt lediglich für das betroffene AirPods Pro Modell, zwei Jahre nach dem ersten Verkauf im Einzelhandel.

 

 

Derzeit betroffenes Modell:

  • AirPods Pro, hergestellt bis Oktober 2020

 

Rückruf Apple AirPods Pro

(Quelle: Screenshot, apple.com, 01. November 2020)

 

 

Wählen Sie eine der folgenden Kontakt Optionen aus, um den kostenlosen Austausch zu organisieren:

  • Apple Authorized Service Provider
  • Apple Retail Store
  • Apple Technical Support

 

 

Quelle: Apple Inc, November 2020.

Menü