1. Home
  2. Rückrufe
  3. Rückruf: SRAM ruft Avid Fahrrad-Felgenbremse zurück

Der amerikanische Fahrradkomponentenhersteller SRAM LLC ruft eine Avid Felgenbremse wegen Qualitätsproblemen zurück.

 

Chicago (US-IL) – Von der kürzlich angelaufenen Rückrufaktion des amerikansichen Unternehmens SRAM LLC ist eine Felgenbremse der Marke Avid betroffen, Typ Single Digit 7 V-Brake. Laut Hersteller können sich bei der Bremseinheit Nieten lockern, die zu einem Ausfall der Komponente führen. Im ungünstigen Fall kommt es bei nur einer verbauten Bremse zu einem längeren Bremsweg. Dies führt möglicherweise zu einem Sturz oder Unfall.

 

Die betroffene Felgenbremse wurde im Zeitraum 1. Juni 2014 bis 26. Mai 2017 produziert und nur in der Farbe schwarz verkauft. Das Produktionsdatum ist an einem Seitenarm des Bremshebels ablesbar. Von dem Rückruf sind insgesamt bis zu 7.000 Einheiten betroffen.

 

Es wird empfohlen die eigene Felgenbremse sofort auf der SRAM LLC Internetseite zu prüfen (direkter Link zum pdf Dokument). Das Bauteil wird durch eine neue, geprüfte Felgenbremse ersetzt. Dieser kostenlose Austausch kann beim lokalen Fahrradhändler durchgeführt werden.

 

Rückruf SRAM Felgenbremse - kurzanleitung.net

(Quelle: Screenshot, SRAM LLC, Recall Consumer Notice, 08.10.2017)

 

Derzeit betroffenes Modell:

  • Felgenbremse der Marke Avid, Typ Single Digit 7, V-Brake

 

Rückruf SRAM LLC Felgenbremse - kurzanleitung.net

(Quelle: Screenshot, SRAM LLC, Consumer Recall Notice, 08.10.2017)

 

ACHTUNG: Sollten Sie ein betroffenes Modell besitzen, nehmen Sie dieses sofort außer Betrieb bzw. benutzen das Fahrrad nicht mehr. Dies dient zu Ihrer eigenen Sicherheit.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen der amerikanische Kundenservice per Telefon zur Verfügung: +1-(0)800-346-2928.

 

Quelle: SRAM LLC, sram.com, Oktober 2017.

Menü