1. Home
  2. Rückrufe
  3. Rückruf: Decathlon ruft weitere B’TWIN Mountainbikes zurück

Der französische Sportartikelhersteller Decathlon SA ruft erneut verschiedene Mountainbikes der Marke B’TWIN Rockrider zurück.

 

Lille (FRA) – Erst im März diesen Jahres rief Decathlon verschiedene Mountainbikes wegen Rahmenbruchrisikos zurück. Nun wurde eine neue Rückrufaktion gestartet, die drei Decathlon B’TWIN Mountainbikes (Rockrider 540S, Größe M / L / XL) betrifft. Laut Hersteller wurde im Zuge interner Maßnahmen zur Einhaltung von Qualitäts- und Sicherheitsstandards „…das Fehlen einer Schraubensicherung bei den Befestigungsschrauben des Dämpfers“ festgestellt. Während der Fahrt können sich diese Schrauben lösen und einen ungewollten Sturz hervorrufen.

 

Die Fahrräder wurden im Zeitraum 03. Mai 2017 bis 11. Juli 2017 verkauft.

 

Es wird empfohlen das eigene Mountainbike sofort auf der Decathlon Internetseite zu prüfen. Decathlon bietet an das betroffene Fahrrad kostenlos beim Servicepoint zu reparieren. Dieser Dienst kann bei der Filiale Ihrer Wahl durchgeführt werden.

 

Rückruf Decathlon Mountainbike Rockrider - kurzanleitung.net

(Quelle: Screenshot, Rückrufinformation, https://www.decathlon.de, 08. September 2017)

 

 

Derzeit betroffene Modelle:

  • Mountainbike Rockrider 540S, Farbe: Rahmengröße M, 2168389
  • Mountainbike Rockrider 540S, Farbe: Rahmengröße L, 2168390
  • Mountainbike Rockrider 540S, Farbe: Rahmengröße XL, 2168391

 

 

ACHTUNG: Sollten Sie ein betroffenes Modell besitzen, nehmen Sie dieses sofort außer Betrieb und benutzen das Mountainbike nicht mehr. Dies dient zu Ihrer eigenen Sicherheit.

 

Für weitere Informationen steht Ihnen eine kostenlose Servicehotline (deutsches Festnetz) bereit: 0800 / 710 770, jeweils Montag bis Samstag von 8:00 – 20:00 Uhr.

 

Quelle: Decathlon SA, September 2017.

Menü